Versandkostenfrei ab 50€ innerhalb Deutschlands | Mo.-Fr. 9 bis 17 Uhr - persönlich für Sie da unter +49 (0) 8631 606413-0 und info@leobellvis.com

24.01.22 | Martin Ostermaier | Artikel

leobellvis-olivenoel-von-kreta-zu-dir

Das grüne Gold von Kreta - ein nachhaltiger Traum


Im Süden von Kreta soll es sein: biologisches Olivenöl von uns zu dir

Von hier aus - vom Süden Kretas - wollen wir dir wertvolles Olivenöl direkt vom Erzeuger bringen. Es ist unglaublich, wie viele schöne Strände hier vom azurblauem Meer umschmeichelt werden. Der salzige Südwind bringt den Duft des Meeres mit ans Land, mehr als 300 Tage herrschen hier Sonne im Jahr vor, kleine Häuser stapeln sich an den Hängen der Berge und jede Menge Katzen genießen die Ruhe, die Wärme und die friedvolle Stimmung im Süden Kretas.

In dieser malerischen Umgebung erfüllt sich seit letztem Jahr unser größter Traum: der Traum von eigenen Olivenbäumen, von eigenem Olivenöl, von anstrengender Arbeit. Der Traum von intensiven Gefühlen. Von Glück und Stolz, wenn der erste Tropfen herrlichsten Olivenöls aus der Olivenpresse rinnt.

Nach langer Planung und monatelanger Recherche haben wir das ideale Fleckchen Erde für uns entdeckt. Hier wollen wir mit unseren Händen und mit der Hilfe unserer griechischen Freunde unseren Traum von Nachhaltigkeit und einer engen Verbundenheit mit Natur und Menschen leben.


Warum tut ihr euch denn so etwas an?

Seit vielen Jahren befassen wir uns inzwischen sehr intensiv mit der positiven Wirkung hochwertiger Bioprodukte auf unsere Gesundheit, unseren Körper und unser Wohlbefinden. Wie viele unserer Kunden, sowie Freunde und Bekannte standen wir nun vor dem folgenden Problem:

Natürlich ist man gerne bereit, für richtig gute und nachhaltig produzierte Bioprodukte auch etwas mehr Geld auszugeben, aber wie kann man wirklich sicher sein, dass man auch die Qualität erhält, für die man bezahlt?

Um ehrlich zu sein, konnten wir diese Frage für uns nicht wirklich zielführend beantworten. Denn auch wir haben immer wieder von Lebensmittelskandalen gelesen, die auch immer wieder Hersteller von Bioprodukten betrafen. Sei es das massenhafte Sterben von Singvögeln bei der Olivenernte in Spanien und Portugal, sei es, dass nach genetischer Analyse plötzlich bekannt wird, dass die Kürbiskerne des "steierischen" Kürbiskernöl nicht aus der Steiermark, sondern auch China stammen.

Was also tun? Nun, von Natur aus gehören Nicole und ich nicht zu den Personen, die sich einfach so mit dem Gegebenen abfinden. Vielmehr möchten wir zeigen, dass es durchaus möglich ist, richtige tolle und verlässliche Bioprodukte in Spitzenqualität auf den Markt zu bringen, dabei das Tierwohl im Auge zu behalten und auch alle beteiligten Lieferanten, Arbeiter und Helfer angemessen zu bezahlen.

In unseren Augen ist das die Art von Nachhaltigkeit, die erforderlich ist, um auch in Zukunft eine lebenswerte und gesunde Welt zu erhalten.


Leobellvis Olivenöl: ein ernstes, lustiges, schlußendlich tolles Projekt

Es wird ernst. Es wird lustig. Es wird anstrengend. Es wird toll.

Biologisches Olivenöl ist aus unserer Sicht die Königsklasse unter den Ölen. Von der richtigen Pflege der Bäume, dem perfekten Zeitpunkt der Bewässerung, dem optimalen Erntezeitpunkt, der optimalen und schonenden Kaltpressung, bis hin zur Abfüllung bestimmen unzählige Faktoren am Ende über Scheitern oder Gelingen. Das Jahr 2021 war für den Beginn unseres Projektes „biologisches Olivenöl – direkt vom Erzeuger“ ein Traumjahr.

Vielleicht hast Du schon einmal davon gehört, dass seit einiger Zeit die „Olivenfliegen“, oder auch „Dakos“ genannt, ein großes Problem für den biologischen Olivenanbau darstellen. Die Insekten haben sich über alle bedeutenden Olivenanbaugebiete ausgebreitet. Nach den ersten Regenfällen im Herbst befallen diese in Scharen die Früchte des Olivenbaums, um ihre Eier darin abzulegen, wodurch es dann zu einer „Notreife“ der Frucht und zum Abfallen vom Baum kommt.

Olivenöle aus befallenen Oliven haben leider nicht die Qualität, die sich Liebhaber von Olivenöl wünschen.

Gerade der nachhaltige biologische Olivenanbau ist hiervon betroffen, da hier natürlich, im Gegensatz zum konventionellen Anbau, der Einsatz giftiger Chemie keine Option darstellt.

Bildnachweis "Olivenfruchtfliege": Alvesgaspar, commons.wikipedia.org / Lizenz: CC

In diesem Jahr hatten wir auf Kreta eine sehr heiße und auch eine sehr trockene Phase. Dieses Wetter mögen die gefürchteten Fliegen absolut nicht.

Kurz gesagt: Die Fruchtfliegen konnten sich dieses Jahr nicht entwickeln. Die Olivenernte war daher von höchster Qualität. Jahrgangsöle, wie unser 100% BIO Olivenöl sind daher ein kulinarischer Hochgenuss!


Warum muss es denn unbedingt Olivenöl sein?

Nun - das hat mehrere Gründe.

  1. Wir lieben den Süden,
  2. gerade die Bucht von Schinaria ist unter Kennern berühmt für seine herausragenden Öle,
  3. die Olivenbauern werden von den Einkäufern der großen Konzerne (ja, leider auch aus der Biobranche) oft so stark unter Druck gesetzt, dass diese gezwungen sind, ihr Flächen „auszubeuten“. Hier wollen wir mit nachhaltigen Partnerschaften gegensteuern,
  4. kein Öl so oft gefälscht wird, wie Olivenöl.

Gerade der dritte Punkt motiviert uns, das Projekt weiter zu entwickeln. Unser Ziel ist es, neben unseren eigenen Ölen, auch Biobauern aus der Region zu unterstützen. Nachhaltigkeit erfordert, dass in der gesamten Fertigungs-Kette Preise bezahlt werden, die den wahren Wert wiedergeben. Nur so wird es auch in Zukunft hochwertiges und auch nachhaltiges Olivenöl direkt vom Erzeuger geben. Wir hoffen hier natürlich auch darauf, dass Du unsere Vision durch den Lauf unserer Produkte unterstützt.


Agoureleo

Wenn, dann machen wir es richtig!

Hast Du schon einmal von „grünem Gold“ oder auch „Agoureleo“-Öl gehört? Wenn nicht, dann geht es Dir wie den meisten Menschen. Agoureleo-Olivenöl wird als „grünes Gold“ bezeichnet, weil es aufgrund seines frühen Erntezeitpunktes, einen unvergleichlichen Geschmack aufweist und durch den hohen Gehalt an Polyphenolen besondere, gesundheitliche Eigenschaften aufweist. In der Regel wird dieses ganz spezielle Öl nur mit der Familie des Olivenbauern, bzw. engen Freunden geteilt, denn durch den frühen Erntezeitpunkt ist der Ölertrag deutlich geringer, als wenn man die Oliven erst später ernten würde.

Kurz zusammengefasst: Agoureleo Olivenöl ist ein Olivenöl aus besonders früh geernteten Oliven. Die Ernte erfolgt zu einem Zeitpunkt, an dem die Oliven noch überwiegend grün sind. Als Ergebnis hat das Öl einen deutlich komplexeren Geschmack, als man es von typischen Ölen kennt. Scharfe Anteile kommen ebenso vor, wie bittere und nussige Noten mit Anklängen von Kräutern.

Wir haben uns ganz bewusst dazu entschieden, dich in den Genuss eines hochwertigen Agoureleo-Öles kommen zu lassen. Geerntet haben wir die Oliven hierfür in den ersten beiden Oktoberwochen. Die Pressung erfolgte innerhalb weniger Stunden in der Olivenölpresse von Mariou.

Witzige Anekdote am Rande: Olivenpressen werden ja nicht mit Geld bezahlt. Die Besitzer der Mühlen behalten für die Arbeit einen bestimmten Anteil des Öls als Bezahlung ein, die dann unter der eigenen Markte weiterverkauft werden. Ganz besondere Öle kommen jedoch nicht in den „Verschnitttank“, sondern werden separat aufbewahrt. So geschehen auch bei unserem Öl, worauf wir schon ein kleines bisschen stolz sind…


Wie bei gutem Wein - auf die Lage kommt es an

Bei industrieller Massenware weißt Du nie, wo genau das Öl, für das Du vielleicht gerade viel Geld ausgegeben hast, genau herkommt. Vielleicht ist noch eine Region, wie z.B. Kreta angegeben, aber kommt es von der Nordküste oder der Südküste? Liegen die Anbauflächen neben dem Industriehafen, der Autobahn oder in einer malerischen Bucht mit unberührter Natur?

Wenn Du wirklich gute Qualität haben möchtest, dass solltest Du dich an guten Weinen orientieren. Du greifst vermutlich auch lieber zur Flasche des guten Winzers, dessen Weinberge du kennst? Die Genossenschaftsabfüllung kommt bei dir, wenn überhaupt, vermutlich nur zum Backen oder für den Glühwein in Frage, wenn es einfach Masse sein soll.

Auf Kreta herrschen unzählige Mikroklimata. Manche davon sind für den Anbau von Oliven besser, andere weniger gut geeignet. Manche Olivenbauern setzen auf maximalen Ertrag, anderen ist es zu teuer und aufwändig, die Olivenbäume zu pflegen, zu schneiden oder in heissen Sommern zu wässern. Es fühlt sich doch viel besser an, zu wissen, wer sich um die Bäume kümmert, wie sie gepflegt werden und auch wo sie sich befinden.

Wir haben für dich in unseren Social Media-Kanälen auch immer wieder Bilder von unseren Bäumen, der Ernte, der Verarbeitung und natürlich von uns. Wir, das sind Nicole und Martin, stehen zu 100% hinter unseren Produkten und sorgen persönlich dafür, dass du bei uns immer nur beste und nachhaltige Bioqualität bekommst.


Wir brauchen deine Unterstützung!

Corona ist auch für uns eine große Herausforderung. Gerade wenn man sich als Unternehmen auf qualitativ besonders hochwertige Produkte spezialisiert hat, die qualitativ weit über den verbreiteten Massenprodukten stehen. Es ist sehr schwer geworden, dich zu erreichen -  auf Messen konntet du unsere Produkte probieren, dir ein Bild machen und begeistert deine individuelle Kaufentscheidung treffen. Im Internet ist das deutlich schwieriger, da es ja leider kein „Geschmacksinternet“ gibt.

Wir möchten dich daher bitten, uns mit deinen Einkäufen und Bestellungen auf unserer Webseite zu unterstützen. Es wäre sehr schade, wenn wir unseren Traum aufgeben müssten, für mehr Nachhaltigkeit und Fairness im Bereich der Bioprodukte und Naturkosmetik zu sorgen.

Wenn du Fragen hast, dann richte diese gerne jederzeit an uns! Wir danken Euch schon jetzt für Eure Unterstützung. Damit es auch in Zukunft richtig tolles Agoureleo Bio-Olivenöl direkt vom Hersteller bei uns gibt.

Bis bald, Nicole & Martin



Autor

Martin Ostermaier

Martin Ostermaier ist Therapeut und Geschäftsführer der Leobellvis GmbH. Sein Tätigkeitsschwerpunkt ist im Feld der Prävention, Ganzheitsmedizin sowie Hormon- und Stoffwechseltherapie zu finden.